Blick auf Silvester – 12 Weintrauben

Weintrauben, Foto congerdesign by pixabay

Nun sind es nur noch drei Tage, bis wir auch dieses für uns alle weltweit so veränderte Jahr hinter uns lassen können und hoffentlich zuversichtlich in das neue Jahr starten. Traditionell wollen wir Raketen zünden, Feuerwerkskörper anzünden und mit Lärm und viel Trara die bösen Geister verscheuchen, damit wir ein glückliches neues Jahr vor uns haben. Es wird dieses Silvester anders sein, doch im kleinen Rahmen können wir trotzdem an unserem Ritual festhalten.

In Spanien, und von allen Spaniern, die irgendwo auf der Welt leben, wird um Mitternacht eine ganz besondere Tradition begangen. Sie mag uns merkwürdig erscheinen und uns fehlt ganz sicher der Sinn und Zusammenhang zwischen Silvester, dem Übergang ins neue Jahr und der Frucht Weintraube. Aber verstehen müssen wir schließlich nicht alles.

Der Historie nach konnten sich Bauern verschiedener Provinzen Südspaniens und der Westküste um das Jahr 1900 herum über ganz besonders ertragreiche Weintrauben-Ernten freuen. Der Überlieferung nach wollten sie diese Erträge mit ihren Mitmenschen teilen und an Silvester zum Jahreswechsel hin gemeinsam feiern. So geschah es. Es wurde jedoch nicht nur angestoßen auf ein glückliches neues Jahr.

Mit dem großen Wunsch verbunden, es möge auch im kommenden Jahr ebenso erfreuliche Ernten geben, entstand die Tradition 12 Weintrauben zu essen. In der Silvesternacht wird mit jedem Glockenschlag eine Weintraube gegessen und wer um Punkt 12.00 Uhr (0.00 Uhr oder 24.00 Uhr) alle Weintrauben gegessen und sich einen Wunsch gedacht hat, dem soll das neue Jahr Glück bringen.

Wehe aber demjenigen, der es nicht geschafft hat! Leider wird es dann kein glückliches neues Jahr. Und so gibt es die kuriosesten Arten, die 12 Weintrauben auch wirklich zu schaffen… Klein, ohne Haut, kernlos, alles wird versucht, so schnell wie möglich die kleinen Früchte, mit jedem Glockenschlag eine, zu essen. Die Freude und der Spaß an dieser Tradition sind tief verankert im spanischen Silvester-Brauchtum – ohne dies wäre der Übergang in ein neues Jahr gar nicht denkbar.

Vielleicht haben Sie einfach einmal eine neue Idee in Ihr persönliches neues Jahr zu starten und nehmen diese fröhliche spanische Tradition in Ihren Jahreswechsel mit auf!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here