„Frauen und Männer in der zweiten Lebenshälfte – Älterwerden im sozialen Wandel“

Broschüre des Deutschen Alterssurveys 1996-2017

Senioren Hand in Hand, Foto pasja1000 auf pixabay

Mir ist beim Stöbern im weltweiten Netz wieder einmal eine Broschüre aufgefallen, die durch unser Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im laufenden Jahr herausgebracht wurde. Das Thema? Eine Langzeitstudie mit aufschlussreichen Datenermittlungen über die Lebenssituation ab dem 40. Lebensjahr bis ins höhere Alter.

Die 2 MB umfassende Broschüre zu diesen Untersuchungen steht im PDF-Format zum kostenlosen Download (Herunterladen) unter dem Link https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/service/publikationen/frauen-und-maenner-in-der-zweiten-lebenshaelfte-aelterwerden-im-sozialen-wandel-135042 zur Verfügung. Seit nunmehr 25 Jahren führt der DEAS (Der Deutsche Alterssurvey) regelmäßig diese Untersuchungen durch. Der Begriff „Alterssurvey“ war mir bisher nicht bekannt und so machte ich mich ein wenig schlauer. Der Deutsche Alterssurvey  „Deutsches Zentrum für Altersfragen“ (www.dza.de) ist ein Bundesforschungsinstitut. Hier werden Studien zu gesellschaftlichen Themen erarbeitet.

In den durch den DEAS durchgeführten Langzeitstudien werden regelmäßig Daten und Erkenntnisse  zu den Veränderungen und Entwicklungen der Lebenssituationen von Frauen und Männern in der zweiten Lebenshälfte, also ab dem 40. Lebensjahr und älter bekanntgegeben.

Unter der oben angegebenen Linkadresse können Sie nicht nur die Broschüre mit den interessanten Datenerhebungen herunterladen, sondern auch bei Problemen mit der Sehschärfe oder anderen Leseeinschränkungen den Text vorlesen lassen.

Das hier veröffentlichte Foto zeigt nicht den Einband der Broschüre, sondern weist auf ein Seniorenthema hin.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here