Gedenktag an den Vampirroman „Dracula“

  1. Mai 1897
Dracula Gedenktag, nächtliche Gruselei, Foto K. Kliche by pixabay

Besondere Vorkommnisse haben schon immer dazu geführt, dass hierzu die entsprechenden Daten dokumentiert und für die Nachwelt erhalten blieben. So geschah es auch mit dem 18. Mai 1897. An diesem besonderen Tag wurde ein Roman des irischen Schriftstellers Bram Stoker veröffentlicht, der bis heute nichts an seiner Faszination eingebüßt hat:  „Dracula“. Erst 11 Jahre später im Jahr 1908 erschien die Deutsche Erstausgabe, Max Altmann (Quelle: www.wikipedia.de).

Dracula Gedenktag, Statue Graf Dracula, Foto Leonie Schoppema auf pixabay

Frühere Erzählungen und Geschichten über die blutsaugenden Vampire führten letztendlich zu diesem außergewöhnlichen Roman. Heutzutage erfordert es schon ein wenig mehr angsteinflößendes Szenario, um dem Leser einen Schauer über den Rücken zu treiben. Aber damals genügte es schon, dunkle Orte, nächtlich aktive Fledermäuse, alte Schlösser und gespenstische Einsamkeit zu vermengen mit Andeutungen von Flüchen und schaurigen Erscheinungen. Der Horror-Roman „Dracula“ bot alles.

Der Handlungsort wurde kurzerhand nach Transsylvanien (Siebenbürgen, in Rumänien gelegen) verlegt, da dort ein Heerführer bzw. Herrscher namens Vlad einige Hundert Jahre zuvor durch seine Grausamkeit berühmt berüchtigt wurde. Autor Stoker legte diese historische Figur also zugrunde und Graf Dracula ward geboren. Ob sich alles tatsächlich so abspielte oder auch andere Quellen vom Schriftsteller Bram Stoker herangezogen wurden ist möglicherweise nicht mehr exakt nachzuvollziehen. Fakt ist jedoch die absolute Popularität des Themas „Vampire“ und der nicht enden wollende Mythos des Grafen Dracula. Zahlreiche Verfilmungen bis in die heutige Zeit belegen dies und die Leidenschaft für Vampir-Geschichten. Und haben sich Generationen vor uns noch gefürchtet vor den Geschichten, so lieben die jungen Erwachsenen von heute die Serien „Buffy“ oder „Van Helsing“, wenngleich es sich allerdings auch ein wenig um die überaus beliebten Schauspieler handelt…

Wer hätte gedacht, dass der Roman „Dracula“ schon 103 Jahre die Welt fasziniert?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here