„Holly und Ivy – Eine Weihnachtsgeschichte“

Buchtipp, Coverfoto Holly und Ivy von Rumer Godden und Maren Briswalter, Foto Verlag Freies Geistesleben und Urachhaus

Buchtipp für Großeltern und Eltern

Was passt besser in die Advents- und Weihnachtszeit als ein zauberhaftes Bilder- und Vorlesebuch? Was bereitet mehr Freude, als gemeinsam verbrachte Zeit mit Kindern und Enkelkindern, gerade in den wohl schönsten Wochen des Jahres?

Das Buch „Holly und Ivy“ erzählt von einem kleinen Waisenmädchen und einer Puppe. Und davon, ob und wie Wünsche in Erfüllung gehen können, Wünsche, die sich so scheinbar banal anhören und doch von immenser Bedeutung sind. In diesem Buch für die Puppen ebenso wie für die kleine sechsjährige Ivy. Der Wunsch nach einer richtigen Familie.

Die Geschichte ist und bleibt eine Geschichte, aber der tiefe Hintergrund, die fantasieanregenden Schilderungen aus dem Spielzeugladen und die Wärme der Erzählweise von Margret Rumer Godden lassen das Vorlesen zu einem besonderen Moment werden. Selbst die Illustrationen von Maren Briswalter regen dazu an, länger als einen Augenblick darauf zu verweilen. Detailgetreu und nostalgisch untermalen diese Zeichnungen die Geschichte um Holly und Ivy – eine lesenswerte Weihnachtsgeschichte.

„Holly und Ivy – Eine Weihnachtsgeschichte“
Von Margret Rumer Godden
Verlag Urachhaus
ISBN 978-3-8251-7573-3
14,50 Euro

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here