„Mein Mann, der Rentner, und dieses Internet“

Das geheime Tagebuch einer Ehefrau

Buchtipp

Coverfoto Mein Mann, der Rentner und dieses Internet, Foto Verlagsgruppe Random House

Dieses Buch beschreibt in unnachahmlicher Weise die ersten Rentner-Jahre eines Ehemannes. 40 Jahre sind Gatte Günther und Rosa nun schon verheiratet, aber was jetzt so alles passiert, entlockt Rosa immer häufiger ein ausgeprägtes „Ommmmmmmmm…“.  Als Tochter Julia einen kleinen Computer schickt nimmt das Leben von Rosa und Günther einen nicht vorhersehbaren Verlauf. Nach großer Euphorie und Leidenschaft für die Computer- und Internet-Welt beginnt Günther zu kränkeln. Nun entdeckt Rosa für sich E-Mails und Co. „Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.“

Zugegeben, als Leserin oder Leser ist es von großem Vorteil, mit dem Computer und vielen Begriffen im Zusammenhang mit dem Internet vertraut zu sein. Denn das Humoristische im geschriebenen Wort ergibt sich aus dem Verständnis dafür. So musste ich häufig laut auflachen. Doch auch wenn Sie bisher noch nicht ganz so viel zu tun hatten mit dem Computer, wird es Sie sicher zum Schmunzeln bringen und vielleicht sogar neugierig machen auf die Welt des Internets.

Mein Mann, der Rentner, und dieses Internet
von Rosa Schmidt
Penguin Verlag
Verlagsgruppe Random House
Taschenbuch, 304 Seiten
ISBN 978-3-328-10239-7
10,00 €

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here