WhatsApp

Sprachnachrichten versenden

WhatsApp Teilansicht Smartphone Ansicht WhatsApp, Foto Ute Boysen

Smartphone-Nutzer unter Ihnen liebe Leserinnen und Leser benutzen sicher auch Nachrichtendienste wie WhatsApp oder Telegram. Doch nicht nur geschriebene kurze oder längere Nachrichten können damit übermittelt werden, sondern auch kostenlose Sprachnachrichten.

Wer also keine Zeit oder keine Lust hat Telefonate zu führen oder wer möglicherweise mit der kleinen Tastatur des Smartphones nicht wirklich zurechtkommt, der kann ohne weiteres das Angebot der Sprachnachricht nutzen. Vielleicht ist Ihnen schon aufgefallen, dass einige Mitmenschen ihr „Handy“ nicht ans Ohr halten, sondern in der Hand halten und hineinsprechen. Das mag manchmal etwas seltsam aussehen, ist aber schnell erklärt: diese Nutzer sprechen gerade eine Sprachnachricht auf oder hören eine erhaltene ab. Ich persönlich finde diese Art der Kommunikation auf jeden Fall persönlicher als das geschriebene Wort, denn bei dieser Nachrichtenübermittlung kommt zumindest noch der Tonfall und die Sprachgeschwindigkeit zum Tragen. Also Gefühl.

Und wie wird die WhatsApp Sprachnachricht nun übermittelt? Ganz einfach: neben dem leeren Feld, in welches Sie üblicherweise eine Nachricht hineinschreiben, befindet sich ein kleines Symbol für ein Mikrofon. Tippen Sie dieses Symbol an und halten den Finger gedrückt, so wird das nun Gesprochene direkt aufgezeichnet. Nehmen Sie den Finger weg, erfolgt direkt der Versand der Sprachnachricht. Ein wenig Übung mit Familienangehörigen oder Freunden ist schon sinnvoll, denn ansonsten erreichen nur verstümmelte Nachrichten den Empfänger.

Probieren Sie es einmal aus!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here