„Wir brauchen VIEL mehr Schafe“

Coverfoto Wir brauchen viel mehr Schafe von Renate Bergmann, Coverfoto zur Verfügung gestellt vom Rowohlt Verlag

Online-Omi Renate Bergmann

Renate Bergmann (82), vierfach verwitwet, lebt in Berlin-Spandau. In ihren Büchern stellt sie den Leserinnen und Lesern nicht nur ihre Freunde(innen) samt derer Verschrobenheiten vor, nein, sie nimmt uns regelmäßig mit in ihren kleinen, aber lebhaften Alltag. Und dieser ist so humorvoll beschrieben, dass mehr als ein Schmunzeln beim Lesen sicher ist.

Die Seniorin hat sich in diesem Buch die Advents- und Weihnachtszeit vorgenommen und beginnt bereits im August mit diversen Vorbereitungen. Die Ankündigung eines Advents-Theaterstückes am vierten Advent bringt erhebliche Aufregung mit sich, denn Frau Schlode (Chorleiterin) ist ein Dorn in Renate Bergmanns Augen. Die Beschreibungen dieser Konflikte und Situationen sind so erfrischend bildlich gelungen, dass man meint, in einer der Rentnervereins- oder Beerdigungskaffee-Runden zu sitzen. Ungeplant ist Bergmann verantwortlich für die Adventsaufführung und stürzt sich in die Vorbereitungen. Alles soll anders werden als bisher. Senioren und Kinder möchte sie auf der Kirchenbühne vereinen und überhaupt – sie braucht Schafe. Echte Schafe kann sie tatsächlich ausleihen und an zehn Tiere hatte sie gedacht. Doch wieder einmal kommt alles ganz anders als geplant.

„Wir brauchen VIEL mehr Schafe“
von Renate Bergmann
Rowohlt Taschenbuch Verlag
ISBN 978-3-499-27289-9
10,00 €

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here